Against all Reason – Mit dir verloren von Alexandra Carol

»Against all Reason – Mit dir verloren« war einfach so toll. Wow, ich möchte mehr, ja wirklich, endlich hat mich wieder ein Buch so gepackt, dass ich eine Nacht durchgelesen habe.  Witzig, traurig, tiefgreifend, spannend und ja auch ein wenige vorhersehbar. Aber trotzdem. Die beiden Protagonisten Lara und Angel waren mir sofort sympathisch. Auch wenn Lara eher ein reiches Girly ist, mir war schnell klar, dass da was anderes im Busch ist. Und Angel. Hach, ich war diesen Bad-Boy so sehr verfallen. Ja, ich geb es zu, ich stehe auf die Bad-Boynummer, mit der schwierigen Kindheit. Weißt der Geier warum, aber schon Harry in der Afterreihe hatte es mir angetan. Weiterlesen →

Secret Elements – Im Dunkel der See von Johanna Danninger

Im Dunkel der See ist der Auftakt zu »Secret Elements« Tetralogie von Johanna Danninger, passend für jedes Element, gibt es ein Buch. Wie man unschwer am Titel erkennen kann, geht es im ersten Band um das Element Wasser. Jessica ist eine Waise, lebt in einem Kinderheim und geht normal zur Schule, Jes ist 17 Jahre alt und hält sich ungern an Regeln. Weil sie mit 18 ausziehen möchte, jobbt sie nachts als Barkeeperin in einer Bar und spart all ihr Geld. Natürlich ohne Erlaubnis der Heimleitung, da sie noch minderjährig ist. Eines Nachmittags trifft sie eine seltsame alte Dame, zu der sie sich hingezogen fühlt. Es stellt sich gleich eine Vertrautheit her und nach einem Gespräch hinterlässt die Dame Jes ein Amulett. Nachdem sie dieses angelegt hat, verändert sich Jes Leben.
Weiterlesen →

We could be heroes von Laura Kuhn

We could be hereos ist mein zweiter Coming-Out Roman in den es um Mädchen geht. Dieses Genre ist viel seltener als Coming-Out Geschichten in denen es um männliche Protagonisten geht. Ich finde, das Buch hat den 1. Platz des Schreibwettbewerbs von tolino media und Carlsen Impress sichtlich verdient. […]