[Monatsrückblick] September 2015

Juni war der letzte Rückblick, sorry, ich kam einfach nicht dazu. Aber nun soll es wieder immer Ende des Monats einen Rückblick geben 😀 Los geht`s:

Beendet

  • Road to Hallelujah
  • Wächter des Lichts 1 – Engelssohn
  • Wächter des Lichts 2 – Dämonenkind
  • Grover Beach Team #1 – Teamwechsel

Angefangen

  • Grover Beach Team #2– Ryan Hunter – This girl is mine
  • Wir wollten nichts, wir wollten alles
  • After Forever
  • Wächter des Lichts 3 – Der siebte Engel

Das Gekauft, Geschenkt und Rezensionsexemplare lasse ich nun weg. Dafür gehe ich ein wenig auf die gelesenen Bücher ein 😀 Die Wächter des Lichts Reihe lesen ich aufgrund einer baldigen Blogtour hier auf Shosatsu.de, ich werde euch ein Interessantes Interview präsentieren  😉
Auch Roud to Hallelujah war ein Buch für eine Blogtour, es hat mir sehr gefallen.
Bei Teamwechsel, war es eher eine spontane Entscheidung das zu lesen, bzw zu hören. Richtig ich habe beides Parallel gemacht, eine sehr Interessante Erfahrung. Die Sprecherin des Hörbuches hat eine so tolle Stimme, daher musste ich mir das Hörbuch kaufen und anhören, da ich schon längere Zeit Teamwechsel auf den Reader hatte, las ich also mit. Ich merkte nur, das ich schneller las als die Sprecherin, aber sonst war es echt gut. Man hatte so ein wenig das Gefühl als würde man einen Brief lesen mit dieser Off-Stimme. Nun höre/lese ich das 2 Buch auch so 😀
Allgemein haben mir alle 4 Bücher sehr zugesagt. Road to Hallelujah war eine sehr interessante Lovestory, ich habe die Protagonisten sehr schnell ins Herz geschlossen. Die Wächter Thematik war auch mal was neues für mich, allgemein hat mir die Story sehr gut gefallen, auch wenn es hier und da ein paar Schwächen gab. Bin schon auf die nächsten zwei Teile gespannt. Und Teamwechsel? Muss ich dazu was sagen 😛 Ich hatte das Buch in 2 Tagen durch, es was so toll zu lesen/hören. Und die Story *hach* sie war so niedlich. Bin wirklich auf die Sicht von Hunter gespannt.
Rezensionen wird es in Oktober dann auch geben. Muss aber noch einiges Vorbereiten, Buchmesse, Blogtour, Semesterbeginn ect pp 😉 Heißt also, gut durch planen und vorarbeiten :* UNd nebenbei will ich mein Buch auch endlich mal fertig bekommen *seufz*

Darkmouth 1 – Der Legendenjäger von Shane Hegarty

Erst mal muss ich ein Riesenlob an den Illustrator Moritz Schaaf aussprechen. So ein genial gestaltetes Buch hatte ich schon lange nicht mehr in der Hand. Jedes Kapitel wird anders eingeleitet und das Cover ist super Klasse, ich glaube Jungs ab 10 werden sehr sehr gerne danach greifen. Aber innen, WOW. Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, auch wenn es super cool aussieht, waren die Schwarzen Ränder der Seiten. Das Umblättern fühlte sich seltsam an und einige Seiten klebten noch wegen der Farbe zusammen.

Weiterlesen →

[Blogtour] Wir verlänger den Sommer – Die Charakter

Banner
Willkommen bei unserer Blogtour, heute möchte ich dir die Protagonisten von “Road to Hallelujah” näher bringen. Den was wäre die tollste Geschichte ohne handfeste und greifbaren Charakteren? Richtig nichts 😛 Somit fange ich mal mit den zwei Hauptcharaktern an, diese sind Sarah und Johnny.

Sarah

Sarah ist frisch Volljährig geworden und steht kurz vor ihren Schulabschluss. Sie lebt bei ihrer Großmutter und ihr größter Wunsch ist es, nach den Abschluss für eine Zeit in New York zu leben. In ihren kurzen leben hat sie schon einiges Mitgemacht und ist dankbar das ihre Großmutter immer an ihrer Seite war. Als diese krank wird, schwankt sie, die Reise wirklich anzugehen, doch als diese stirbt, verspricht sie zu leben.
Ihre Leidenschaft gilt der Musik, sie selber spielt Gitarre und tanzt unheimlich gerne, nur mit den Singen will es nicht ganz so klappen. Obwohl sie eine kleine Persönlichkeit ist, hat sie eine ziemlich große Klappe und lässt sich nichts gefallen, was auch schnell ins bockige und sture umschlagen kann. Genauso wie ihre sarkastischen Antworten.
Ihr großer Bruder Nathan lebt in einer WG in Wien und auch sie möchte wie er, später dort studieren.

Kleiner Steckbrief

Größe: klein (ca. 165)
Haare: dunkelbraune Lockenmähne
Augen: grüne mit braunen Sprenkeln
Besonderheit: Zwei Tattoos, eins im Nacken und eins am Handgelenk.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Johnny

Jonathan, aber von allen nur Johnny genannt, wohnt mit Nathan in einer 4er Jungen-GW in Wien. Genau wie seine Mitbewohner ist er ein kleiner Chaot was Ordnung angeht. Johnny streift gerne durch die Welt, so das er immer mal wieder längere Reisen macht und dort dann mit Gitarre spielen und Singen sein Brot verdient. Das ist auch der Grund, warum Nathan ihn bittet doch die Reise mit seiner kleinen Schwester zu unternehmen. Als Aufpasser und als Hilfe in der Ferne. Ebenso muss er Nat versprechen, die Finger von Sarah zu lassen, den Johnny lässt nichts anbrennen. Er ist ein echter Womanizer und nutzt sein Musikerdasein gut aus.
Nat ist sein bester Freund schon seit Kindertagen, doch Sarah hat er eine ganze Zeit nicht gesehen, da er eine Zeit nur per Brief/Handy Kontakt mit Nat hatte. Johnny hat nur einen Wunsch, den Zusammenhalt einer Familie erleben zu dürfen, da er als Pflegekind von einer Familie zur nächsten gereicht wurde.
In diesen System lernte er auch Stefan und Anja kennen, ebenfalls zwei Pflegekinder, die sich in sein Herz geschlichen hatten und er dafür sorgte, dass sie in die richtige Familie kommen. Das wars aber auch schon mit seiner weichen Seite. Er ist ein Aufreißer und kleiner Angeber, bekommt immer was er will – vor allem Frauen und weiß auch selber das er sich oft scheiße benimmt.
Um sich über Wasser zu halten, jobbt er als Kellner, Musiker oder  Surflehrer, eine weitere Leidenschaft von ihm.

Kleiner Steckbrief

Größe: groß (ca 1,85)
Haare: fast schwarze kinnlange Haare
Augen: dunkelblau
Besonderheit: Piercing in der Augenbraue

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das kann doch schon spannend werden oder? Einerseits ergänzen sich die beiden doch super, anderseits kann es dort auch richtig Explosiv zugehen. Lass dich überraschen, was die Zwei auf ihrer Reise miteinander Erleben. Nun kommen wir mal zu den Nebencharakteren, die in gewisser weise die Geschichte mit lenken.

Nathan

Nathan ist Sarahs großer Bruder und ohne ihn, würde sie eher alleine durch New York irren. Er hat seinen besten Freund Johnny überredet, den Aufpasser zu spielen. Nat ist eher das Gegenteil von Sarah, wo sie stur sein kann, ist er eher der nachgiebige, so auch im Verhältnis zu ihrer Mutter.  Einerseits zieht er Johnny mit seinen Frauengeschichten auf, anderseits beneidet er ihn dafür, doch bei seiner Schwester ist Schluss, daher musste ihn Johnny auch versprechen, die Finger von ihr zu lassen. Er sorgt sich aber so um Sarah, das er sie ihm anvertraut.

Kleiner Steckbrief

Größe:
Haare: blonde Locken
Augen: braun
Besonderheit: –

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bianca

Bianca ist seit dem Kindergarten die beste Freundin von Sarah. Sie ist ehrlich und hängt sehr an ihre Freundin, so sehr, dass sie sogar versucht, Sarah von ihren Trip mit Johnny abzubringen. Schaut auf bitte von Sarah,öfter bei ihren Bruder Nat vorbei, der sich um seiner Mutter kümmert.

Kleiner Steckbrief

Größe:
Haare: –
Augen: –
Besonderheit: immer kalte Hände

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kelsey

Kelsey ist eine Bekanntschaft von Johnny und wohnt auch in New York, sie haben sich damals auf Bali kennengelernt. Sie ist witzig, frech und Johnny ähnlich. Sie macht eine Ausbildung zur Agentin für ein Musiklabel und versucht Johnny dazuzuholen.
Größe: groß (ca1,80)
Haare: lange, wasserstoffblond
Augen: –
Besonderheit: –
So mehr schreibe ich jetzt mal nicht, den du willst die lieben ja selber kennenlernen oder? Es sind auf jeden Fall sehr tolle und liebenswerte Charaktere, die man einfach mögen muss, jeder auf seine bestimmten Art.
Morgen geht es dann weiter bei Cindy von Piranhapudel.de mit den Songs im Buch. Und denkt dran dir den markierten Buchstaben zu notieren 😉
blogtourfahrplan

Die 100 von Kass Morgan

Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können …

[Blogtour-Ankündigung] Wir verlängern den Sommer – Blogtour

Banner

Psst. Ich hab da was für dich 😀 Am Montag startet die Blogtour zum Roman “Road to Hallelujah” von Martina Riemer. Was dich erwartet? Viele tolle Infos, ein kleines Quiz und eine Gewinnspiel mit tollen Preisen *g*

Also nicht verpassen! Den Anfang macht Claudia  von Bücherjunky.de

Was dich genau erwartet kannst du hier sehen.

blogtourfahrplan

Wie du siehst, sehen wir uns dann am 9.9 wieder. Bis dahin, viel Spaß bei unserer Tour