Montagsfrage #34 – Hast du schon mal versuchst ein Buch zu schreiben?

montagsfrage_banner

Nach langer Zeit greif ich wieder mal die Montagsfrage auf, damit es hier Abwechslung gibt. Diesen Montag fragt Janine auf Paperthin.de

Hast du schon mal versuchst ein Buch zu schreiben?

Ich habe schon immer sehr gerne geschrieben. Ob Gedichte (da hätte ich gut ein ganzes Buch mit füllen können) oder Kurzgeschichten. Wenn es in der Schule um Geschichten ging wurden die schon in der Grundschule locker 4-6 Seiten lang oder länger. Mir fiel es leicht bei Klausuren 20-30 Spalten zu schreiben. Einzig allein meine Rechtschreib– und Leseschwäche hielt mich immer ein wenig auf.
Nun sitze ich seit ein paar Monaten an einer Geschichte, sie umfaßt aktuell um die 30 Seiten. Vielleicht bekomme ich sie irgendwann fertig, vielleicht auch nicht. Ich hetze mich da nicht ^^ Aber hey mein größtes Buch ist doch mein Blog Neujahrsgirl.de 😉 Wenn ich das Als Buch drucken würde wie zb das Buch “Frag mal Alice” dann wäre das bestimmt ein Dicker Schinken *g* Nur weniger spannend XD
Und ihr? Habt ihr schon ein Buch/Geschichte geschrieben oder wollt mal eins Schreiben

Gemeinsam Lesen #1

FotoBanner1
Asaviel fordert zum gemeinsamen Lesen auf, jeden Dienstag gibt es Aufgaben, man kann sie machen, muss nicht, man kann auch mal aussetzen oder später einsteigen (so wie ich) Ich fand die Idee schon länger toll, aber kam nie dazu. Aber jetzt hier im Bücherblog möchte ich auf jeden Fall teilnehmen.
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade die Seelenchronik 3 und bin bei 41% da es ein eBook ist.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
“Gabe konnte sich mit der Idee ganz und gar nicht anfreunden, Corbin erneut Ritualen auszusetzen” (Kapitel 14)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich finde einfach toll wie die Autorin die Gefühle der einzelnen Figuren rüber bringt. Ich mag die Reihe einfach und bin schon traurig das sie bald Abgeschlossen ist.
4. Beschreibe den Ort, an dem du dich befindest, egal ob es ein Zimmer, im Wald, auf der Straße, in einem Flugzeug… wo auch immer ist. 🙂
Wie immer beim bloggen sitze ich auf unseren Bigsofa im Wohnzimmer, neben den Sofa steht das Bücher und DVD Regal und vor mit ist der TV an, es läuft Pro7 nebenher.

Kleine Infos

Momentan wird es hier sehr ruhig sein, 1. hab ich einen RIESEN SUB 😉 2. nehme ich an der Leserunde zum letzten Band der Seelenchronik teil und 3. ist privat einiges nicht im Lot, so das mir leider andere Dinge im Kopf schwirren, also Bücher zu Rezensieren. Ich hoffe ich schaffe dennoch die ein oder andere Rezension, aber aktuell lese ich lieber, so läßt sich der Kopf besser abstellen

Neuerscheinung

Morgen erscheint der neuer Roman “Traumlos” beim Carlsen Imprint “Impress”. Die Autorin Jennifer Jäger erzählt die Geschichte der siebzehnjährige Hailey.

Die siebzehnjährige Hailey kann nicht träumen und das, obwohl sie in einer Gesellschaft lebt, die durch ihre Träume gesteuert wird. Der Regierung ist sie ein Dorn im Auge und es dauert nicht lange, da muss auch Hailey an den Ort der Traumlosen – in die “Klinik”, aus der keiner jemals zurückgekehrt ist. Doch dort lernt sie den ungewöhnlichen Jungen Caleb kennen, der ihr nicht nur hilft hinter das Geheimnis der Regierung zu kommen, sondern an den sie auch ihr Herz verliert …

Fiebert mit, wenn der große Traum der Autorin, bald in Erfüllung geht.
Zur Leseprobe
Die Autorenseite